MiniDV-Kassetten überspielen

Services MiniDV-Kassetten überspielen

minidv kamera panasonic nv-gs500 mit weitwinkel

MiniDV Camcorder

minidv-cassette

MiniDV-Kassette

 

Handelsübliche, nicht kopier-/urheberrechtlich
geschützte
MiniDV-Kassetten,
Spielzeit 60-120 Minuten, PAL

 

 

werden auf Wunsch

  • auf eine farbig bedruckbare DVD  oder auf DL-DVD
    (DVD-Video – bis zu 120 Minuten in guter Qualität möglich, 1,00 € Aufpreis/DL-DVD)
    mit einem einfachen Startmenü oder gegen geringen Aufpreis mit mehreren Startmenüs oder ohne Startmenü
  • oder z. B. als MPEG-2-Datei auf einem Medium Ihrer Wahl
    (Hinweis: 1 Stunde Film benötigt als MPEG-2-Datei zwischen 4 und 5 GB, eine DVDatei ca. 12 GB Platz)

gesichert.

Die DVD-Video mit oder ohne Startmenü sollte an den meisten handelsüblichen DVD- oder Blu-ray-Playern abspielbar sein.

 

Im Preis inbegriffen ist hier:

  • Die Überspielung in Echtzeit.
  • Das (digitale) Abschneiden des (rauschenden) Anfanges und des (rauschenden) Endes des Filmes.
  • Das Brennen auf eine farbig bedruckbare DVD und die Beschriftung der DVD nach Wunsch inklusive Slimcase  oder das Erstellen einer MPEG-2-Datei (oder ein anderes Dateiformat) und Kopieren auf einen Datenträger Ihrer Wahl
    (z. B. auf Ihren USB-Stick oder auf Ihre externe Festplatte).
  • Ein gedrucktes Coverbild auf Photopapier für Ihre DVD-Video.

 

Rechtliche Hinweise:

  • Es dürfen aus urheberrechtlichen Gründen keine kopiergeschützten/copyright-geschützten MiniDV-Kassetten
    (z. B. Kauffilme oder TV-Aufnahmen) überspielt werden.
  • Im Gegensatz zu manchen Mitbewerbern biete ich hier kein Restaurierungspaket an,
    d. h., die Qualität des Ausgangsmaterials (z. B. DVD, mpeg2) entspricht maximal dem des Eingangsmaterials (MiniDV-Kassette).
  • Insbesondere das Magnetband unterliegt altersbedingten Abnutzungserscheinungen
    (häufiges Abspielen, ggf. falsche Lagerung etc.).
    Bitte haben Sie daher Verständnis, dass ich trotz des Einsatzes eines neuwertigen Abspielgerätes und Waltens größter Sorgfalt keine Haftung für defekte Kassetten oder „Bandsalat“ übernehmen kann (ausgenommen: grobe Fahrlässigkeit meinerseits).
  • In diesem Zusammenhang behalte ich mir vor, bei besonders schlechten Aufnahmen eine Digitalisierung nicht vorzunehmen – ich werde Sie darüber umgehend informieren.
  • Desweiteren lehne ich ausdrücklich die Bearbeitung von sittenwidrigem Material
    (z. B. mit pornographischen und gewaltverherrlichenden Inhalten) sowie  gegen geltende Gesetze verstoßendem Material ab.